Home
Über uns
Die Vorstandschaft
Termine 2022
Infos
Häckselgutablage
Genehmigung
Unser Garten
Vereinsgaststätte
Gästebuch
Mitglied werden
Interessante Links
Satzung
Impressum

Liebe Gartenpächter und Vereinsmitglieder,


Es können vielerlei Bauten, wie Gartenlauben, Gewächshäuser, Hochbeete und Teiche, über den Vereinsvorstand beantragt werden.


Die wichtigsten Einschränkungen bei der Pacht eines von der Stadt geförderten Kleingartens findet Ihr in der Gartenordnung.


Erlaubte und nicht-erlaubte Bauten, Bepflanzungen und Verschönerungen der Parzellen könnt ihr beim Vereinsvorstand erfragen und vor Errichtung beantragen und von der Stadt München genehmigen lassen.


Bitte sieht von wilden Gebäuden, Anbauten, Bepflanzungen von unerlaubten Gewächsen und Bäumen, sowie der Erstellung eines Pools ab.

 

Es spielt keine Rolle, ob ihr die kreativen Verschönerungen bereits bei einem oder mehreren schwarzen Schafen gesehen habt. Wenn es nicht erlaubt ist, ist es nicht erlaubt und muss wieder vollständig entfernt werden.

 

Bitte erspart uns und euch den Ärger und fragt VORHER beim Vorstand, ob ihr etwas erstellen dürft und in welchem Umfang.

 

Das gilt auch für bereits langjährig vorhandene, unerlaubte Bauten und Gewächse in den Parzellen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, besonders bei langjährigen Pächtern, die Ihren Garten aufgeben, dass die Entfernungsauflagen sehr, sehr teuer und aufwendig werden können. Sorgt bereits vor einer Beanstandung der Landeshauptstadt München oder der Gartenkündigung für einen Garten nach den Regeln der Gartenordnung und des Bundeskleingartengesetzes.

 

Danke

Top
Kleingartenverein NO 76  | info@kleingarten76.de