Die Häckselgutablage findet ab dem 23.05.2020 wieder nach Plan statt!

Liebe Gartenmitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Corona Gefahr, dürfen ab sofort bis auf Weiteres nur Pächter des Kleingartenvereins NO 76 die Gartenanlage betreten.

 

Bitte halten Sie sich an die von der Regierung Oberbayern festgelegten Vorschriften!

Jegliche Missachtung wird polizeilich verfolgt.

 

 

 

 

Wichtige Informationen:

 

 

 

Die Wasserleitungen werden

 

über den Winter abgesperrt!

 

Die Toiletten werden ebenfalls geschlossen!

 

 

 

 



 

Die Häckselgutablage ist in diesem Gartenjahr geöffnet an folgenden Terminen:

 

Samstag, 23.05.2020 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag, 20.06.2020 von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Samstag, 18.07.2020 von 15.00 Uhr- 17.00 Uhr

Samstag, 22.08.2020 von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Samstag, 12.09.2020 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag, 26.09.2020 von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Samstag, 10.10.2020 von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag, 31.10.2020 von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

 

unter bestimmte Voraussetzung

Einhaltung des Mindestabstands von min 1,5m

 

 

 

 Bitte beachten:

 

-Aufgrund der noch bestehenden Asiatischer Laubholzkäfer-Quarantäne müssen Äste mit einem Durchmesser ab 1,5 cm weiterhin gesammelt und zentral entsorgt werden. Die Entsorgung verantwortet die Landeshauptstadt München. Für den Verein entstehen dadurch keine Kosten.

 

 

-Das Schnittgut von Hecken und Sträuchern kann ebenfalls für die Entsorgung (Häckseln) durch die Landeshauptstadt München gesammelt werden, sofern es sich zum größten Teil um Äste und Zweige ohne Blätter handelt.

Gleichzeitig dürfen keine Blumen-, Rosen- und Grasschnitte abgegeben werden.

 

 

-Obst am Schnittgut und Teile von Thujen sind nicht zulässig. Diese müssen getrennt in Eigenverantwortung der Pächter entsorgt werden.  

 

 

Wer trotzdem Häckselgut ablegt, muss sich im Klaren sein, dass für die Entsorgung der Verein aufkommen muss. Das heißt, jeder Pächter bekommt einen Anteil hiervon mit auf die Pachtrechnung gestellt.

 

 

Verantwortlicher für die Häckselgutannahme und Heckselgut ist Herr Viertler, unterstützt von Herr Hutsch.

 


 

 


Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers:

Hinweis:

Nach neuen Funden des Asiatischen Laubholzbockkäfers in Riem / Feldkirchen liegt die Anlage NO 76 Riemer Str. nun innerhalb der Quarantänezone.

Merkmale des Befalls durch den Asiatischen Laubholzbockkäfer
Download

 

Kleingartenverein NO 76 | info@kleingarten76.de